Arbeiten mit Ton

Das Medium Ton, ob in der freien Formung oder in der Arbeit aus dem Tonfeld, ist meistens eingebettet in die therapeutische Beziehung und einen fortlaufenden therapeutischen Prozess. Von diesem hängt es ab, wie es eingesetzt wird und wie es aufgearbeitet wird.
Auch für die interdisziplinäre Gruppenarbeit ist Tonarbeit vielfältig einsetzbar. Beim Arbeiten mit Tonmasse können sich für die Seminarteilnehmer neue, innere Erlebniswelten auftun und individuelle Prozesse vertieft werden. Durch das Tasten, Greifen und Gestalten gelangen mit Ton Arbeitende in Verbindung mit tieferen Schichten in ihnen selbst.,
Es wird ein schöpferischer Umgang mit Wandlungskrisen ermöglicht, nötige Wachstumsschritte werden vollzogen. Die Arbeit mit Ton bringt den Menschen in Kontakt mit seinen Sinnen, seinen Gefühlen und gibt den nötigen Ausgleich zur verstandesorientierten Seite.
Inneres, seinem Wesen Entsprechendes wird Gestalt, wird fühlbar und begreifbar.